CoCast #033: Farbe, Gold und Plastik

Nach der Apple-Keynote am Dienstag war es ja eigentlich klar, dass wir uns nicht lumpen lassen und zu diesem Thema eine Podcast-Episode für euch aufnehmen. Nun haben wir also etwas über zwei Stunden für euch auf Lager, die sich gewaschen haben. Nach einigen Wochen beruflich bedingter Abstinenz ist beispielsweise Nima endlich wieder dabei und neben ihm, Denny und Charles haben wir einmal mehr zwei bekannte Gäste im Podcast begrüßen können. Zum inzwischen achten Mal ist Benno von mobiFlip.de dabei und mit Enno von iEnno.de gab es ebenfalls ein bekanntes Gesicht zu sehen, denn er war bereits Gast in unserer achten Episode.

Die Podcaster

Charles

charles


Nima

nima



Denny

denny


Benno

benno



Enno

enno




Themen

iOS 7

Auf der Keynote gab es den aktuellen Stand von iOS 7 zu sehen, den wir so wohl auch auf unsere iDevices bekommen werden. Die Gold-Master wird aktuell verteilt, der finale Release ist auf den 18. September datiert. Das iPad 2 wird dabei noch einmal ein Jahr lang mitgenommen, vor allem aber war die Ankündigung interessant, dass es die iWork-Apps Numbers, Pages, Keynote, iPhoto und iMovie ab sofort beim Kauf von Neugeräten kostenlos dabei sein werden.

iPhone 5C

Die vielen Gerüchte, die in den letzten Monaten kursierten, stimmen also – und das bis ins letzte Detail. Das iPhone 5C wird es in verschiedenen Farben und offiziellen Hüllen geben – die Farbvielfalt erinnert dadurch fast schon an den Moto Maker für das Motorola Moto X. Die technischen Daten gleichen beinahe komplett denen des iPhone 5 – lediglich Details, wie die Kamera wurden abermals verbessert. Die Preisvorstellungen, wer das Gerät kaufen soll und wie Apple damit beim Kunden landen will sind Aspekte, die sich extrem kontrovers diskutieren lassen.

iPhone 5S

Wie es mittlerweile üblich ist, hat Apple auch das iPhone 5S vorgestellt. Dabei ist hier ungewohnt viel neu: Neue Farben, ein besserer 64bit-Prozessor, eine um einiges verbesserte Kamera und Touch ID sind in der Gesamtheit viele Neuerungen für ein typisches S-iPhone. Stellt sich nun natürlich die Frage, wer das 5C und das 5S kaufen soll, denn der Preisunterschied ist doch gar nicht mal so gewaltig.