CoCast #015: 2012 im Jahresrückblick und ein Ausblick auf 2013

Das Jahr 2012 neigt sich mit großen Schritten dem Ende entgegen. Das heißt für uns aber natürlich nicht, dass wir uns faul auf die Haut legen und die restlichen Tage einfach nur noch Bier trinken – nein! Wir haben zum Ende des Jahres noch einmal einen Podcast für euch aufgenommen!

Das große Thema der 15. Folge ist das Jahr 2012 an sich. Wir beleuchten, was uns besonders positiv und negativ im Erinnerung geblieben ist – Tops und Flops eben. Von denen gibt es einige: Windows 8, das Nexus 4, Der Hobbit, das Nexus Q und viel mehr: Alles ist mit dabei! Dabei belassen wir es aber nicht: Wir wagen noch einen Blick ins nächste Jahr! Worauf freuen wir uns am meisten und welche Erwartungen sind damit verknüpft? Das erfahrt ihr natürlich ebenfalls!

Und da dieser Podcast der letzte in diesem Jahr ist, noch einmal ein paar kurze Worte in eigener Sache: Wir möchten uns bei euch allen einfach mal bedanken: Dafür, dass ihr den Podcast hört. Dafür, dass ihr uns abonniert habe. Dafür, dass ihr uns Feedback gebt. Und vor allem dafür, dass es den Podcast überhaupt gibt, denn ohne euch Hörer würden wir das nicht machen. Unser besonderer Dank gilt auch an unsere bisherigen Gast-Caster Benno, Enno und Sebastian, die ihre Zeit dafür geopfert haben, um uns tatkräftig zu unterstützen. Wir haben mit dem CoCast noch einiges vor und, dass ihr uns auf diesem Web begleitet, bedeutet uns eine ganze Menge! Dafür einfach ein dickes, großes Danke!

Die Podcaster

Charles

Charles



Nima

Nima



Jan

Jan



Themen

Die Tops 2012

Was hat uns in diesem Jahr am meisten beeindruckt? Welche Überraschungen waren die Größten? Nima ist immer noch extrem beeindruckt vom Nexus 4, Jan weiß gar nicht mehr, wo vorne und hinten ist, nachdem er Cloud Atlas und Der Hobbit gesehen hat und Charles hätte niemals erwartet, dass Windows 8 wirklich ein so gutes Betriebssystem wird.

Die Flops 2012

Was war eigentlich nochmal dieses “Nexus Q”? Warum erfüllt Windows Phone 8 nicht die Hoffnungen und kommt daher nicht ins Rollen? Und warum haben wir eigentlich was gegen Samsung und werden nicht müde, das zu wiederholen? Es gab so einige Enttäuschungen in diesem Jahr!

Ausblick auf 2013

Das nächste Jahr wird ein unglaublich spannendes und insbesondere für iOS könnte es ein sehr bewegendes werden, nachdem Johny Ive die Führung des Betriebssystems wird. Was erhoffen wir uns? Warum muss iOS so langsam mal neue Ansätze bieten – oder warum vielleicht doch nicht unbedingt?